Aktuelles

Aktuelle Angaben zu Abgabetieren/Tierverkauf finden Sie unter „Verkaufstiere“.

Wir haben wieder Nachwuchs abzugeben :)

Am 01. Mai findet morgens wieder der jährliche Kleintiermarkt an der Vereinsanlage in Voerde statt. Ich selbst kann nur früh morgens da sein, da ich mittags noch einen Termin habe. Wer als „Lachshuhnfragen“ hat, möge mich bitte per Mail kontaktieren oder sehr früh aufstehen 😉

Am 25./26. Oktober 2014 findet unsere Rassegeflügelschau in der Gemeinschaftszuchtanlage in Voerde statt. Es handelt sich um eine Jubiläumsschau zum 90. Vereinsjubiläum und wird sicherlich sehenswert sein. Dort werden auch einige meiner Hühner ausgestellt sein und ich organisiere eine große Tombola. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!

Ebenfalls empfehlenswert ist ein Besuch der Rassegeflügelausstellung in Kleve am 11. & 12. Oktober 14 ab 11:00 Uhr in Kleve Kellen, Haus Riswick.

Angaben zu Schauen, die unsere Hühner besuchen werden, finden sich unter Termine.

Kommen Sie zu unserer Ausstellung am 26.& 27.10.13

Bitte kommen Sie zahlreich zu unserer Rassegeflügelschau!Es lohnt sich!Ausgestellt werden Hühner und Zwerghühner, Tauben, Enten und Gänse, sowie Ziergeflügel.Für das leibliche Wohl ist durch selbstgemachte Kuchen und Torten, sowie durch hausgemachte Hausmannskost gesorgt!In diesem Jahr haben meine Mama und ich die Tombola-Vorbereitung übernommen und tolle Preise ausgesucht!Freier Eintritt, Pinnwand mit Verkaufstieren & Beratung zum Rassegeflügelkauf

Bitte um Kenntnisnahme

Ich habe meine Gehege am Vereinsheim (in der Zuchtanlage) aufgegeben. Meine Zucht wird aber weitergeführt, nur eben nicht in der Zuchtanlage. Meine Vereinsangehörigkeit und mein Amt bleiben aber weiter bestehen und unangerührt.

Achtung!!

Aus gegebenem Anlass bitte ich alle Käufer meiner Tiere eine Wurmkur durchzuführen. Bei den Tieren wurde auf unserer Vereinsanlage Haarwurmbefall festgestellt. Für viele Tiere kam jede Hilfe zu spät. Haarwürmer sind Würmer, die sich im Huhn vermehren und im Darm leben. Wird keine Behandlung durchgeführt, können die Tiere sterben, da die Würmer die Darmwände „durchlöchern“ und die Tiere so keine Nährstoffe mehr aufnehmen können, selbst wenn sie ansonsten gut fressen! Übertragen werden die Haarwürmer zB. durch Regenwürmer, die von den Hühnern aufgenommen werden. Die Haarwürmer brauchen 3 Wochen um sich zu entwickeln und 6-8 Wochen um „erwachsen“ zu werden und sich ihrerseits zu vermehren. bei Wurmbefall entwurmen Sie daher bitte im Abstand von 3 Wochen, sonst alle 3 Monate.

Dringende Anzeichen für einen Haarwurmbefall können zB. Abmagern trotz guter Futteraufnahme und ein schwankender Gang sein. Nach der Behandlung mit Concurat oder Solubenol (beides wirksame Entwurmungsmittel), sollte das Antibiotikum Tylosin verabreicht werden, da durch die verletzte Darmwand Bakterien in den Rest des Körpers eindringen und das Tier zusätzlich schwächen können. Nach einer Entwurmung sollten Sie unbedingt zusätzliche Vitamine ZB über das Trinkwasser verabreichen. Als Folgeerkrankng des Wurmbefalls schließt sich bei Jungtieren häufig eine heftige Kokzidiose ein.

Sollten Sie keine Anzeichen von Unwohlsein oder schwankenden Gang etc festgestellt haben, so entwurmen Sie bitte trotzdem – zur Sicherheit!! Eine Entwurmung sollte alle 3 Monate wiederholt werden. Vitaminreiches abwechslungsreiches Futter ist zwar gut, ist aber gegen Würmer NICHT ausreichend. Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte gern bei mir. Ich hoffe, weiterhelfen zu können.

Verkauf Jungtiere

Am 19.05. werde ich einige meiner Jungtiere auf dem Kleintiermarkt in Sonsbeck auf dem Gelände der Zuchtanlage zum Verkauf anbieten. Wer Interesse an meinen Tieren hat, oder sich informieren möchte, kann mich gern in der Zeit von 07:00 morgens bis 13:00 mittags in Sonsbeck besuchen. Die Adresse ist Folgende: Grunewaldweg 9, Sonsbeck.

Bitte lesen:

In der Nacht vom 15.04. (19:00) auf den 16.04. (10:00) Uhr wurde mir ein Stamm Zwerg-Lachshühner 1 Hahn mit 4 Hennen aus unserem Gehege an der Zuchtanlage gestohlen, sowie ein Stamm Amrocks (1 Hahn mit 2 Hennen), die ich für einen Zuchtfreund in Pflege hatte. Falls Sie etwas über den Verbleib der Tiere wissen, oder Sie aufgenommen haben, bitte ich Sie dringend um Nachricht! Ich bin bereit einen hohen Finderlohn zu bezahlen!!! Die Tiere sind sehr zahm und mir persönlich sehr sehr wichtig!!!!Bitte helfen Sie mir meine geliebten Tiere wieder zu bekommen! Die Hennen haben (oder hatten) gelbe Bundesringe an den Füßen (aus 2011) und der Hahn einen Blauen. Ich bin für Hinweise zum Verbleib meiner Hühner 24h unter 01786688495 erreichbar. Vielleicht findet sich auf diesem Wege ein ehrlicher Mensch, der meine Tiere erkennt und ich sie wieder bekommen kann.

Kleintierverkaufsmarkt

Am Sonntag, den 07. 04. werden einige unserer jungen Hähne auf dem Kleintiermarkt in Sonsbeck angeboten. Die nächste Gelegenheit unsere Tiere anzusehen ist der Kleintier- und Handwerkermarkt am 1. Mai in der Zuchtanlage unseres Vereins. Adresse: RGZ-Voerde, Rönskenstraße 152, 46562 Voerde Näheres zum Kleintiermarkt finden Sie unter folgendem Link:

http://www.rgz-voerde.de/

Junge Hennen habe ich leider aktuell nicht abzugeben, sondern nur Hähne. Die aktuellen Küken (gestern geschlüpft) sind noch zu klein, um das Geschlecht sicher bestimmen zu können). Wenn Sie Hennen mit Hahn suchen, bitte ich um rechtzeitige Vorbestellung. Ich kann um diese Jahreszeit jedoch nicht mehr als 1 Hahn mit 2, im Höchstfall 3 Hennen abgeben. Große Gruppen von Hennen allein gebe ich generell nicht ab. Gerade heute erhielt ich wieder eine Anfrage über 20 (!) Junghennen. Ich habe nur eine kleine Zucht und kann mit solchen Mengen niemals dienen. Ich möchte gern die Rasse erhalten. Deutsche Lachshühner stehen auf der Roten Liste der bedrohten Nutztierrassen Deutschlands (Gefährdungsstufe „gefährdet“, Stufe III). Die Zwerge, so wie meine Hühner, stehen zwar nicht explizit darauf, sind jedoch auch nicht besonders häufig. Deutsche Zwerg-Lachshühner sind besonders liebenswerte, charakterlich wunderbare und hübscheTiere mit guten Leistungsmekmalen. Ich freue mich immer, wenn Hobbyhalter Interesse an meinen Tieren haben. Jedoch muss man verstehen, dass unter den gegebenen Voraussetzungen, die Abgabe von zahlreichen Hennen (mit und besonders ohne) Hahn nicht möglich ist.  Auch 6-7 Hennen ohne Hahn kann ich beispielsweise nicht abgeben, erst recht nicht im Frühjahr, wo ich noch garnicht sehen kann, wie sich die Tiere entwickeln werden. Mehr als 1-2 Einzelhennen abzugeben ist daher eher unrealistisch, eine Anfrage aber natürlich möglich. Es kommt immer wieder vor, dass ich ersehen kann, dass sich die Tiere im Farbbild oder ähnlichem nicht so entwickeln, dass sie zu meinem Hahn passen und dass ich dann doch noch Hennen habe. Aber im Frühjahr kann ich eben nicht einfach alles hergeben. Ich hoffe, ich habe jetzt nicht die vielen Hühnerfreunde abgeschreckt, die eine bunte Schar Hühner artgerecht halten und sich einfach an ihnen erfreuen möchten. Das möchte ich wirklich nicht, es geht nur um solche Anfragen wie oben!!! Ich möchte eben die Rasse erhalten und kann folglich nicht alle Tiere hergeben. Wenn Sie also Interesse an meinen Mädels haben, dann beachten Sie bitte, dass ich kein Großzüchter bin, der massenweise Küken „produziert“, sondern wenige Tiere habe, um die ich mich dann aber auch entsprechend kümmern kann. Die Tiere bekommen nur bestes gentechnikfreies Futter (Trocken-, Feucht- und Grünfutter), genügend Auslauf, werden geimpft und können sich entsprechend gesund entwickeln. Auch sehe ich davon ab, Hähne einfach nach dem Schlupf zu „entsorgen“, bloß um Kosten zu sparen, so wie es leider heute häufig der Normalfall zu sein scheint. Daher kann ich Küken auch nicht zu „Schleuderpreisen“ hergeben. Ein Tier muss leider eine angemessene Summe kosten, Strom, Futter, Impfungen , Einstreu etc. kosten leider nicht wenig. Gern erläutere ich Ihnen meine Preise auch detailliert. Leider kommt es in letzter Zeit oft vor, dass ich gefragt werde, warum man dann für 7-10 Euro „fertige“ Legehennen (meist Hybriden) kaufen kann, wenn meine Küken ab 5 Euro aufwärts kosten. Die Frage gebe ich gern zurück… Wer sich fragt, wie die Tiere (teilweise) produziert werden und aufwachsen, der kennt die Antwort!! Es ist jedem selbst überlassen, wo er/sie seine Tiere kauft, und ich mache auch niemandem einen Vorwurf, der auf den Preis achtet (zumal es auch sehr gute Großzüchter gibt), ich hoffe jedoch auf Ihr Verständnis, dass ich solche Preise (natürlich) nicht halten kann. Wer bei mir Tiere kauft, kann sich sicher sein, dass sie entsprechend gut aufgezogen wurden und jedes Küken eine Lebenschance erhält, auch wenn es nicht das „gewinnbringende“ Geschlecht hat. 04.04.13

Wir wünschen allen Hühnerfreunden frohe schöne Ostern und -> einen baldigen Frühlingsanfang <- !!!    :)

Aus aktuellem Anlass: Nein, ich gebe keine Küken als Osterdeko oder Kinderüberaschung zu Ostern ab, bloß weil sie so niedlich sind!!!!

Achtung

Junge Hähne (nicht für Ausstellungen geeignet) für 6 Euro abzugeben! Sind jetzt knapp 6 Wochen alt, und werden gerade zahm. Wer also günstig einen hübschen bunten Hahn sucht, der kann jetzt fündig werden :)  Es wäre schön, wenn er später einmal eine Gruppe Hennen beschützen könnte.

Für alle anderen Küken, bitte die Seite Verkaufstiere aufrufen.

Unsere ersten Küken (aus 2013) sind da!!

kükis

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass unsere Küken gut geschlüft sind und sich prächtig entwickeln! Zum ersten Mal in diesem Jahr haben wir jetzt begonnen unsere Kleinen gegen Marek zu impfen. Manche werden sich fragen, warum wir das nun tun. Nach eingehender Beratung mehrerer Zuchtfreunde, die teilweise selbst oder im Bekanntenkreis viele Küken und Junghühner aufgrund von Marek verloren haben, haben wir uns jetzt entschieden, unsere Kleinen gegen Marek zu impfen. Bei Marek handelt es sich um ein hochansteckendes Virus, gegen das es, einmal ausgebrochen, keine Behandlungsmethode gibt. Die erkrankten Tiere, wenn nicht geimpft, können meist nicht gerettet werden. Unter der Rubrik „nützliche Informationen“ und dort unter „Haltung und Zucht“ finden Sie bei Interesse zu Impfungen und Schutz weitere Informationen. Die Kleinen haben die Impfung gut überstanden und erfreuen sich bester Gesundheit und Kondition. Wenn sie so weiterfressen, bin ich am Ende des Monats pleite 😉 Nein, das war natürlich nur ein Scherz, aber es ist schon erstaunlich, wie viel in so ein Minihühnchen an Futter passt. Die Kleinen kennen nur futtern, springen und schlafen… Aber wer mal so ein richtiges Zwerg-Lachshuhn werden will, der muss ja auch kräftig üben und futtern… :)

Wer Interesse an den Kleinen hat, möge sich bitte frühzeitig melden.

Wir freuen uns auf unsere neuen Küken im Jahr 2013!!
Die Brutmaschine läuft und wir freuen uns auf unseren ersten Nachwuchs im Jahr 2013! Trotz anfänglich eisiger Temperaturen hatten wir eine zufriedenstellende Befruchtungsrate und hoffen jetzt, dass alle Küken gut schlüpfen und gesund zur Welt kommen. Dann werden wir zu Ostern schon die ersten Jungtiere draußen haben, die dann beim Eiersuchen helfen können 😉 Spaß beiseite… Apropos: Wer Interesse an Bruteiern hat, möge sich bitte frühzeitig bei uns melden…

In diesem Jahr hoffen wir, dass wir unsere Schwierigkeiten aus dem letzten Jahr in Bezug auf zu wenig Reife bei den Ausstellungen durch früheres Einlegen der Eier umgehen können. Im letzten Jahr hatten wir recht spätmit dem Brüten begonnen, was gerade für unsere Vereinsschau etwas hinderlich war. Die Tiere zeigten zwar ihr Potential, waren aber eben noch nicht völlig „erwachsen“, so mussten zB. beim Abschluss der Hähne, aber teils auch bei den Damen, Abstriche gemacht werden, was etwas schade war… Trotzdem konnten wir mit unseren Ergebnissen, denke ich, sehr zufrieden sein.

Jetzt erwarten wir bald die ersten Küken und hoffen auf eine erfolgreiche, besonders aber gesunde Saison. Da in meinem Berufsleben markante Veränderungen eintreten werden, werde ich sehen, wie viel Zeit mir dieses Jahr für Ausstellungen bleibt.  Warten wir erstmal die Küken ab… 😉

In diesem Sinne wünsche ich allen Zuchtfreunden/freundinnen viele gesunde Küken und Erfolg im neuen Jahr!

Die Schausaison 2012 ist vorüber

und wir konnten bei unserer Vereinsschau und der Europaschau in Leipzig recht erfolgreich ausstellen. In Ulm (bei der Dt. Meisterschaft) waren wir in diesem Jahr nicht vertreten. Wir hatten nicht genügend Nachwuchs, um 2 Großschauen zu beschicken und leider auch nicht genug Zeit für die Vorbereitung. Wir wollten auch nicht die gleichen Tiere auf 2 Großschauen stehen haben – das hätte zu viel Stress bedeutet.

Mit den Hennen hatten wir auf beiden Schauen großen Erfolg. Alle erreichten mind. sg93, häufig mit Wunsch nach noch mehr Abschluss. Folglich waren die Mädels noch etwas zu jung, was wir ja vorher wussten… In Leipzig konnten wir bei insgesamt 8 Tieren (2, 6) zweimal hv96 holen. Für die Hennen bekamen wir das Lipsia Band 2012 (LB) und einen Lipsia Teller (ELT). Wir freuen uns sehr! Bei den Hähnen wurde die Standhöhe kritisiert, daran werden wir wohl noch arbeiten müssen, unsere Zwergis sind halt zwergig 😉 Bei so viel Konkurrenz sind wir mit dem Ergebnis aber trotzdem sehr sehr zufrieden.

Am glücklichsten bin ich jedoch darüber, dass alle die Ausstellung offenbar gut überstehen werden. Zwar haben drei Tiere anfangs genießt, aber allen von ihnen geht es dank schneller Behandlung schon wieder völlig gut. Alle sind sichtlich froh wieder in ihren Ausläufen zu sein. Sie werden jetzt alle noch mehr gepäppelt zB mit Quark mit Vitaminen, Möhren, Zwiebeln und Sonnenblumenkernen. Dann gibt´s noch Mentofin ins Trinkwasser (hier nochmal ein ausgesprochener Dank an Herrn Eduard Reimers, der mir während der Ausstellung wieder mit Rat und Tat zur Seite stand), sowie immer wieder Kamillentee.

Am 1. Mai ist Maimarkt mit angeschlossenem Kleintiermarkt & Geflügelmarkt in der Gemeinschaftszuchtanlage in Voerde (08:00-13:00Uhr)

für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Ein frühzeitiges Erscheinen ist empfehlenswert. Die Adresse lautet:

RGZV Voerde

Rönskenstraße 152 (neuerdings auch Hammweg 22)

46562 Voerde

Allen Besuchern unserer Internetseite und allen Zuchtfreunden wünschen wir frohe Ostern und ein schönes Osterfest!!!

Neue Zuchtparzelle für unsere Hühner und Küken der neuen Saison

Wir sind sehr froh, in der Gemeinschaftszuchtanlage bald eine weitere Parzelle mieten zu können. Allerdings ist vor dem „Einzug“ der Hühner noch einiges zu restaurieren und umzubauen. Heute wurden erstmal bestehende Zäune und Netze entfernt und dem Efeu auf den Leib gerückt. In den nächsten Tagen und Wochen werden neue Zäune und Tore gebaut werden und marode Hölzer ersetzt werden.Trotz frostiger Temperaturen und gefrorenen Böden haben wir dennoch heute einiges geschafft! Vielen Dank an die fleißigen Helfer im Verein! Wir blicken gespannt und zuversichtlich auf das neue Gehege und freuen uns schon sehr, wenn unsere Tiere einziehen können!

Wir haben unsere Seite „Verkaufstiere“ aktualisiert.

Allen Zuchtfreunden, Hühnerhaltern und Besuchern unserer Internetseite wünschen wir gesegnete Weihnachten und ein erfolgreiches, aber vor allem gesundes und glückliches Jahr 2012!!

Kreisschau in Voerde

Wir sind froh, über die guten Erfolge auf unserer Kreisschau in unserer Zuchtanlage in Voerde. Insg. haben wir hier 10 Tiere ausgestellt.

Die ausgestellten Tiere konnten Bewertungen von hv96, sg95, sg94, sg93 und g92 erzielen. Einige der ausgestellten Hähne sind noch zu verkaufen. Photos folgen…

Schau in Münster

Wir sind sehr stolz und glücklich, dass unsere Tiere auf der Zwerghuhnschau in Münster so gut abgeschnitten haben (wir gewannen mit unseren Tieren die Deutsche Meisterschaft 2011) und dass unsere Tiere, und das ist das Wichtigste, heil und gesund wieder zu Hause angekommen sind. Sie haben sich sofort wieder wohl gefühlt und ihre alten „Stammplätze“ im Stall eingenommen. Zu den anderen Tieren dürfen sie allerdings noch nicht, falls sich doch noch eine Erkältung zeigen sollte. Gottlob sieht es bisher nicht danach aus. Wir stellten eine Kollektion aus 6 Tieren: 2 x 1,0 & 4 x 0,1

Hier die Kurzbilanz aus  Münster; gerichtet hat der Sonderpreisrichter Helmut van Briel (Zuchtwart für Zwerg-Lachshühner des Sondervereins):

die Hähne

  • sg 95 E 
  • sg94 SZ1

die Hennen

  • v97 mit VZV-EB (=> Siegerhenne ausgestattet mit dem Ehrenband des Verbandes der Zwerghuhnzüchter)
  • hv96 E
  • sg95 Z
  • sg94 SZ1

mit diesem Ergebnis haben wir die große Freude, dieses Jahr die Deutsche Meisterschaft auf Deutsche Zwerg-Lachshühner gewonnen zu haben!!

Wir dürfen auf das nächste Jahr gespannt sein. Doch nun kommt erst unsere schöne Schau in der Zuchtanlage des Rassegeflügelzuchtvereins 1924 Voerde e.V. (Kreisschau). Wir freuen uns darauf!

Aktuelle Ausstellungen

unsere Tiere sind aktuell auf folgenden Schauen gemeldet:

  • 47. Westdeutsche Junggeflügelschau, 83. Deutsche Zwerghuhnschau in Münster: 08.10.2011/09.10.2011
  • Kreisschau: RGZV Voerde,  Alte Schule Holthausen, Rönskenstr.152, 46562 Voerde 29.10.2011/30.10.2011

Comments are closed.